UKW-Bandscans

 

Mit dem Sangean ATS-909 auf Wellenjagd

Hier habe ich unter anderem zwei Bandscans eingestellt, die ich im Abstand von circa einem Jahr in Frankfurt am Main mit dem Sangean ATS-909 gemacht habe. 
Der Scan aus dem Jahr 2002 erfolgte mit der werksseitigen Modifikation, also mit den für das UKW-DXen eher ungeeigneten breiten Filtern. Trotzdem war ich seinerzeit mit den Empfangsergebnissen des Gerätes sehr zufrieden.
Nachdem ich den Sangean im Februar 2003 von Jürgen Martens modifizieren ließ und neben anderen Verbesserungen auch die breiten UKW-Filter gegen zwei 110-kHz-Filter austauschen ließ, verbesserten sich die Empfangseigenschaften des Gerätes drastisch. Schaut es euch einfach mal an!

Seit Mitte 2005 nutze ich hauptsächlich einen DE1103 mit 2x 80-kHz-Filtern.

Meine neueste Errungenschaft, den Roadstar TRA-2350P, habe ich mit 80/56-kHz-Filtern bestücken lassen; der Scan vom September 2009 wurde mit diesem Gerät gemacht.

Weitere Bandscans, die ich auf diversen Reisen und DXpeditionen gemacht habe, werde ich nach und nach auf dieser Seite veröffentlichen.

 

UKW-Bandscan Frankfurt 2002

UKW-Bandscan Frankfurt 2003

UKW-Bandscan Schlangenbad 2003

UKW-Bandscan Rosolina Mare 2003

UKW-Quickscan Latsch 2003

UKW-Bandscan Gerstheim/Elsass 2004 (von Olivier Vogel)

UKW-Bandscan Wasserkuppe 2004

UKW-Bandscan Langenselbold 2004

UKW-Bandscan St. Peter-Ording 2004

UKW-Bandscan St. Peter-Ording 2008

UKW-Bandscan Frankfurt September 2009

UKW-Quickscan Marienberg/Sachsen Februar 2010